image001Vom 5. bis 7. Oktober war der Allgemeine-Fahrrad-Club zu Gast in der IGH-RAD-AG Werkstatt. Michael Fröhlich und sein Team klärten alle Fünftklässler über einen sicheren Schulweg mit und ohne dem Fahrrad auf. Dem ADFC war es wichtig die Kinder auf ein achtsames Verhalten hinzuweisen, indem klassische Unfallsituationen in der Stadt analysiert wurden. Hierbei konnten die Schülerinnen und Schüler oft Beispiele aus eigener Erfahrung schildern und ihr Wissen einbringen. Ein umfangreicher Fahrradcheck war ein weiterer Inhalt der zweistündigen Fortbildung. 

Harry Lipp (IGH-RAD-AG)