Wir stellen derzeit von G8 auf G9 um. Im Sommer 2017 wird der letzte G8 Jahrgang in die Oberstufe gehen und 2019 das Abitur ablegen. Der G9 Jahrgang wird 2019 in die Oberstufe kommen und 2021 Abitur machen. Die Oberstufe wird dann wieder aus einer 11.,12. und 13. Klasse bestehen. Die Kursstufe gehört nicht mehr zur „Schule besonderer Art“, sondern entspricht der Oberstufe eines Regelgymnasiums : Die Schülerinnen und Schüler erwerben am Ende die allgemeine Hochschulreife nach den selben Bestimmungen wie alle Abiturienten von öffentlichen Gymnasien.

 

giese  mueller
Schulleiter, Leiter der Oberstufe
Werner Giese, OStD,
Telefon: +49(0)6221 310140
Stellv. Leiterin der Oberstufe
Anke Müller (StD`in)
Telefon: +49(0)6221 310133
Bereich Angebot an der IGH
3 obligatorische Kernfächer
(je 4-stündig)
Deutsch
Mathematik
Fremdsprache (E,F,L,Spanisch)
4. Kernfach (4-stündig)
weitere Fremdsprache
oder Naturwissenschaft
Englisch, Französisch, Latein, Spanisch
oder
Physik, Chemie, Biologie
5. Kernfach (4-stündig) Fremdsprache (E, F, L, Spanisch)
oder
Naturwissenschaft (Ph, Ch, Bio)
oder
Geschichte, Gemeinschaftskunde, Erdkunde, Bildende Kunst, Sport, Musik, Religion, Ethik
Pflichtfächer (2-stündig)
(falls nicht als 4. oder 5. Kernfach gewählt)
2 Naturwissenschaften
Musik oder Bildende Kunst
Geschichte
Gemeinschaftskunde und Erdkunde
Religionslehre oder Ethik
Sport
Wahlbereich (2-stündig) Informatik, Psychologie, Geologie, Philosophie, Literatur, Astronomie
Besondere Lernleistung (Seminarkurs)

Bisherige Themen:

ROM – 3000 Jahre Stadt- und Kulturgeschichte (1998/99)
Fremd in Deutschland – heimatlos (1999/2000)
Nachhaltige Entwicklung (2000/01)
Geld regiert die Welt? (2001/02)
Krieg und Frieden (2002/03)
Berlin (2003/04)
Europa (2004/05)
Menschenrechte (2005/06)
Jugendkulturen (2006/07)
Mode und Politik (2007/08)
Krisenherde der Weltpolitik (2008/09)
Kindheit und Jugend (2009/10)
Erziehung im Wandel (2010/11)
Mode und Gesellschaft (2010/11)
Utopien (2011/12)


außerdem in jedem Jahr:
Seminarkurs Naturwissenschaften
Seminarkurs Model United Nations

Abitur Leitfaden Download Abitur Leitfaden als PDF
Wege nach dem Abitur Download "Wege nach dem Abitur"

Besonderheiten der IGH

Die Fremdsprache Spanisch wird nur an wenigen Gymnasien angeboten. Bildende Kunst bzw. Sport als 4-stündiges Neigungsfach wird nicht an allen Gymnasien angeboten. Alljährlich wird ein hausinterner Studientag zur weiteren Orientierung in Studium und Beruf durchgeführt.

Abiturprüfung

Schriftlich:   3 Kernfächer (D, M, Fremdsprache), 4. oder 5. Kernfach

Mündlich:  Präsentationsprüfung in 1 Fach, außerdem: evtl. mündliche Prüfung in einem schriftlichen Prüfungsfach (auf eigenen Antrag oder durch den Prüfungsvorsitzenden angeordnet). Anrechnung des Seminarkurses statt mündlicher Prüfung ist in manchen Fällen möglich.

Link zum Leitfaden Abitur Baden-Württemberg

Obligatorische Kommunikationsprüfung in den modernen Fremdsprachen

Klasse 11 für Realschüler

Wenn die Voraussetzungen für die Aufnahme gegeben sind, ist es mit der Umstellung von G8 auf G9 ab dem Schuljahr 2018/19 möglich, von der Realschule in die 11. Klasse zu wechseln.

Wie geht es nach der Klasse 11 weiter?

Nach der Klasse 11 treten die Schülerinnen und Schüler in das 2-jährige Kurssystem ein. Am Ende der 4 Kurshalbjahre findet die Abiturprüfung statt.

An wen richtet sich das Angebot?

An die Realschulabgänger der IGH und – wenn Kapazität vorhanden ist – anderer Realschulen

Was sind die Voraussetzungen für die Aufnahme?   

Als zweite Fremdsprache wurde Französisch seit der 7. Klasse belegt. Wurde statt Französisch NuT oder MuM gewählt, ist eine Aufnahme nicht möglich.

Die Durchschnittsnote der Hauptfächer D, E, M, F muss mindestens 3,0 betragen.    

Keine Hauptfachnote darf schlechter als ausreichend sein!

Wie sieht der Bildungsplan für die Klasse 11 aus?

Wir haben an der IGH einen eigenen Plan ausgearbeitet. Er orientiert sich am Bildungsplan der 11. Klasse des Gymnasiums (G9), wird aber durch die Themen und Methoden ergänzt, die für die gymnasiale Oberstufe unabdingbar sind und in der Realschule nicht vermittelt werden. Lerninhalte, die in Klasse 10 der Realschule schon behandelt wurden, werden dafür gekürzt oder gestrichen.

W. Giese, Januar 2016

A. Müller, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!